Heiraten auf Mallorca: die wichtigsten Infos

Eure Hochzeit soll einer der schönsten Tage eures Lebens werden. Warum diesen Tag also nicht auf einer der schönsten Inseln überhaupt feiern? Mit ihren unzähligen einzigartigen Hochzeitslocations und dieser ganz besonderen Atmosphäre bietet sich Mallorca wunderbar für eure unvergessliche Hochzeitsfeier an. Auch ihr möchtet auf der Lieblingsinsel unter den Balearen „Ja“ sagen? In diesem Artikel findet ihr die wichtigsten Infos, die ihr für das Heiraten auf Mallorca braucht.



Wer meinem Blog oder Instagram-Account schon länger folgt, weiß: Auch mein Verlobter Christoff und ich haben 2021 unsere Hochzeit auf Mallorca gefeiert. Eigentlich hätten wir bereits im August 2020 mit all unseren liebsten Menschen in der Finca Alaiar geheiratet – doch Corona hatte andere Pläne. Mittlerweile sind die Tränen getrocknet, denn wir konnten ein paar Monate später doch noch voller Freude unsere Mallorca-Hochzeit planen und euch umso besser mit den wichtigsten Infos über das Heiraten auf Mallorca versorgen.


Heute möchte ich allen Verliebten, die noch relativ am Anfang ihrer Hochzeitsplanung stehen, einen kleinen Überblick geben. Vielleicht habt ihr euch noch gar nicht entschieden, wo eure Hochzeit letztendlich stattfinden soll, aber Mallorca ist definitiv unter den Favoriten? Eventuell überzeugt euch mein Artikel, „Ja“ zu sagen. Nicht nur zu eurer Liebe, sondern auch zu Mallorca als Traum-Location für eure Destination Wedding.


Also, was sollte man unbedingt über das Heiraten auf Mallorca wissen?


Heiraten auf Mallorca: Was sind die Voraussetzungen?


Fangen wir mit dem wichtigsten Punkt an: die Voraussetzungen für eine Hochzeit auf Mallorca. Hier kommt es drauf an, wie ihr auf der Insel heiraten möchtet. Plant ihr eine freie Trauung auf Mallorca? Möchtet ihr standesamtlich auf Mallorca heiraten? Oder steht eine kirchliche Trauung an?


Was sind die Voraussetzungen für eine freie Trauung auf Mallorca?


Freie Trauungen auf Mallorca werden immer beliebter. Kein Wunder, bei all diesen unzähligen wunderschönen Orten auf der Insel, an denen ihr „Ja“ sagen könnt. Die gute Nachricht ist: Besondere Voraussetzungen für eine freie Trauung auf Mallorca gibt es nicht. Doch beachtet: Eine freie Trauung ist nicht rechtskräftig. Genau wie bei einer kirchlichen Trauung müsst ihr euch das Ja-Wort zusätzlich im Standesamt geben.


Weitere Informationen findet ihr in meinem Artikel „Freie Trauung auf Mallorca: Alle Infos, Tipps und Empfehlungen“.


Was sind die Voraussetzungen für eine standesamtliche Hochzeit auf Mallorca?


Um standesamtlich auf Mallorca zu heiraten, müsst ihr folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine/r der Verlobten hat seinen Wohnsitz in Spanien.

  • Eine/r der Verlobten ist seit mindestens 3 Monaten in Spanien gemeldet.

  • Eine/r der Verlobten hat die mallorquinische Residencia, die belegt, dass er oder sie im Ausländerregister eingetragen ist.

Was sind die Voraussetzungen für eine kirchliche Trauung auf Mallorca?


Ihr möchtet, wie wir, kirchlich auf Mallorca heiraten? Dann freut euch schon jetzt auf die Vielzahl an wunderschönen Kirchen und Kapellen, die euch zur Auswahl stehen. Ein Traum!

Und es gibt gute Nachrichten: Sowohl die römisch-katholische als auch die evangelische Kirche in Deutschland erlaubt, dass ihr euch im Ausland kirchlich trauen lasst.


Katholische Kirche


Für die Vorbereitung unserer katholischen Trauung brauchten wir folgende Unterlagen:

  • Taufschein

  • Ehevorbereitungsprotokoll vom zuständigen deutschen Pfarrer aus eurer Gemeinde

  • Euer „Heimatpfarrer“ wird anschließend eine Auslandsüberweisung ausstellen

Bitte beachtet: So lief der Vorgang bisher bei uns ab. Bitte erkundigt euch aber unbedingt am Anfang eurer Planung bei eurer Kirchengemeinde in der Heimat und/ oder bei der „Deutschsprachigen katholischen Pfarrgemeinde Mallorca“.


Evangelische Kirche


Möchtet ihr evangelisch auf Mallorca heiraten, braucht ihr ein Einverständnisschreiben eures zuständigen Gemeindepfarrers. Auch hier gilt: Erkundigt euch unbedingt vorher bei eurer Kirchengemeinde oder bei der „Deutschsprachigen Evangelische Gemeinde auf den Balearen“.


Für die kirchliche Hochzeit auf Mallorca, egal ob katholisch oder evangelisch, solltet ihr euch außerdem folgende Fragen stellen:

  • In welcher Kirche oder Kapelle möchtet ihr heiraten?

  • Welche Kirchengemeinde ist für eure Wunsch-Kirche oder -Kapelle zuständig?

  • Wer soll euch trauen? Möchtet ihr zum Beispiel – so wie wir es machen – den Pfarrer des Vertrauens aus der Heimat einfliegen lassen?


Heiraten auf Mallorca – aber wo?


Eins kann ich euch versprechen: Mallorca glänzt mit unzähligen, einzigartigen Hochzeitslocations. In diese Locations bin ich persönlich ganz besonders verliebt:


  • Finca-Hochzeit in der Finca Alaiar – der Ort, an dem auch wir mit unserer Familien und den liebsten Freunden gefeiert haben.

  • Kirchliche Hochzeit in der Església Nova – hier haben Christoff und ich uns unter freiem Himmel das Ja-Wort gegeben. Lest unbedingt meinen Artikel!

  • Heiraten am Meer im Port Verd del Mar

  • Heiraten im Hotel Cap Rocat

  • Heiraten im Herrenhaus in Son Marroig


Ihr möchtet definitiv eine Finca-Hochzeit auf Mallorca feiern?


Yay, tolle Entscheidung! Wer sich wie wir für eine Finca-Hochzeit auf Mallorca entschieden hat, findet hier die zauberhaftesten Hochzeitsfincas:



Heiraten am Strand von Mallorca – ist das erlaubt?


Wie romantisch ist bitte die Vorstellung, barfuß und mit einer leichten Brise in den Haaren am Strand von Mallorca zu heiraten? Was romantisch klingt, ist leider nicht so einfach umsetzbar, denn: Hochzeiten am Strand von Mallorca sind (eigentlich) nicht möglich, da die ersten 250 Meter Festland der spanischen Marine gehören.


Eine wundervolle Alternative ist meiner Meinung nach das Restaurant „Port Verd del Mar“. Hier steht ihr in einem weißen Pavillon DIREKT! über dem Meer. Gänsehaut pur! Wer mehr wissen möchte, sollte jetzt meinem Artikel „Port Verd del Mar: Heiraten am Meer“ lesen.


Was kostet eine Hochzeit auf Mallorca?


Puuuh... diese Frage stellt ihr mir wohl am häufigsten und ist, um ehrlich zu sein, gar nicht so leicht zu beantworten. Die Preise sind so individuell wie eure Hochzeit selbst und können je nach eurer Vorstellung, Location und Dienstleistern stark variieren. Bucht ihr einen Make-Up-Artist oder schminkt ihr euch lieber selbst? Legt ihr auf ein flottes Hochzeitsauto wert oder bleibt es bei der kleinen roten Knutschkugel? Kommt nur der engste Freundes- und Familienkreis oder freut sich selbst Helmut, der beste Freund der Cousine der Brautmutter, über eure Einladung? Das sind alles Punkte, die sich auf euer Budget auswirken. Und lasst euch aus Erfahrung sagen: „Kleinvieh macht auch Mist!“ Kosten summieren sich – und das schneller als der Blitz.


In meinem Artikel «Was kostet eigentlich eine Hochzeit auf Mallorca?» findet ihr detailliertere Infos und einzelne Kostenpunkte.


Wann sollten wir auf Mallorca heiraten?


Die Hochzeitssaison auf Mallorca ist defintiv der Sommer. Trotzdem sollte euch bewusst sein, dass es vor allem im Juli und August unglaublich heiss auf der Insel werden kann. Christoff und mich hat es nicht davon abgehalten, unsere Mallorca-Hochzeit im August 2021 zu feiern. Wichtig ist dann einfach, dass ihr für genügend Schutz und Erfrischung für euch und eure Gäste sorgt. Stellt Wasserflaschen auf, verteilt hübsche Fächer oder Sonnenschirme und sorgt für genügend Schattenplätze – und schon steht eurer einzigartigen Mallorca-Hochzeit nichts mehr im Wege.


Brauchen wir einen Wedding Planer für unsere Mallorca-Hochzeit?


Ob ihr man die eigene Hochzeit mit oder ohne Wedding Planer umsetzen möchte, ist total Geschmackssache. Euch muss bewusst sein, dass die Wege nach Mallorca weit sind und spanisch gesprochen wird. Auch wenn viele Dienstleister:innen natürlich englisch können, so gibt es auch Ausnahmen – vor allem im Bereich der Wedding Locations. Da ist ein Wedding Planer an der eigenen Seite schon sehr viel entspannter.


Wedding Planer Empfehlung: Lovebirds Mallorca


Wir persönlich haben unsere Hochzeit mit den «Lovebirds Mallorca» geplant, zwei super liebe Mädels aus Deutschland, die sich mittlerweile mit ihrem Wedding Planer Business auf Mallorca selbständig gemacht haben. Und was soll ich sagen? Die zwei sind während unserer Planung zu wahren Freunden geworden. Wir konnten uns so sehr auf die zwei verlassen, sie hatten echte Expertinnen-Tipps auf Lager und haben uns gleichzeitig ein so gutes Gefühl gegeben, dass alles glatt laufen wird – besonders in der unsicheren Corona-Zeit. Wenn ihr mögt, kontaktiert die zwei doch einfach mal unverbindlich und hört Euch ihr Angebot an – ihr werdet es nicht bereuen, versprochen! :)


Wo finden wir die passenden Dienstleister:innen für unsere Mallorca-Hochzeit?


Kurz und knapp auf den Punkt gebracht: Hier bei mir. Schreib mir einfach eine E-Mail oder eine kurze Nachricht auf Instagram, wenn ihr auf der Suche nach speziellen Dienstleister:innen seid. Mittlerweile ist mein Netzwerk sooo gross und ich kann euch echte Herzensempfehlungen aussprechen.



Spätestens jetzt habt ihr euch Hals über Kopf in die Idee einer Mallorca-Hochzeit verliebt und möchtet mehr erfahren? Dann freue ich mich riesig auf eure private Nachricht – entweder auf Instagram oder per E-Mail.


Let the next Chapter of your Story begin.


In Liebe