Heiraten in der Església Nova auf Mallorca



Vielleicht kennt ihr sie nur von Instagram oder Pinterest, vielleicht wart ihr aber auch selbst schon mal zu Besuch – in der Església Nova auf Mallorca, einer wunderschöne Kirche ohne Dach. Warum dieser Ort ein ganz besonderer für mich ist? Das könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken...


Mein Gefühl, als ich das erste Mal die Església Nova ("Neue Kirche") betreten habe? Ein rasendes Herz. Kalte Hände. Feuchte Augen.


Das soll also DER Ort sein. Der Ort, an dem Christoff und ich uns im August 2020 das Ja-Wort geben. Während ich diese Worte schreibe, merke ich, wie sich Gänsehaut breit macht. Momente, die mir zeigen, dass diese Entscheidung genau die richtige war.


Was ist die Església Nova?


Die Església Nova, online auch häufig unter der Schreibweise Iglesia Nova zu finden, ist eine nicht fertiggestellte Kirche in Son Servera, Mallorca. Nicht fertiggestellt? Jepp, genau richtig. Das bedeutet allerdings nicht, dass ihr euch eine staubige Baustelle mit akuter Einsturzgefahr vorstellen müsst. Ganz im Gegenteil: Die Aussenmauern der Kirche stehen stabil, der Weg zum Altar ist mit einem hübschen Boden ausgelegt, ummalt von kleinen Wiesenfeldern. Den Altar selbst findet ihr erhöht im vorderen Bereich der Kirche und ist über wenige Stufen zu erreichen. Darüber zieht ein riesiges Kreuz alle Blicke auf sich. Und wenn ihr nach oben schaut... dann blickt ihr in die Unendlichkeit des Himmels, denn: diese Kirche hat kein Dach.


Die Kirche ohne Dach ist das Wahrzeichen von Son Servera, einem kleinen Ort im Osten von Mallorca. Im Jahr 1905 began man mit den Arbeiten des Bauwerks im neogotischen Stil. Tatsächlich wurden nach Entwürfen von Joan Rubió i Bellver, einem Schüler des Architekten Gaudí, gearbeitet. Doch 1930 war wegen Finanzierungsgründen (leider) Baustop. Oder zum Glück? Schliesslich steht dieses wundervolle Prachtexemplar nun mitten in Son Servera und verzaubert alle mit seiner faszinierenden Atmosphäre. Genutzt wird die Església Nova heute für Open Air-Veranstaltungen – und Hochzeiten.




Unsere Trauung in der Església Nova


Ja, ja, ja! Ich werde nicht nur im August nächsten Jahres voller Überzeugung JAAA! zu dem Mann meiner Träume sagen. Auch zu der Frage, ob wir wirklich in der Església Nova heiraten wollen, sage ich "JA!". Und soll ich euch einen kleinen aber feinen Fun Fact verraten? Christoff und ich haben die Trauung in der Kirche angemeldet, ohne diese jemals vorher selbst betreten zu haben. Allein die Bilder und Videos dieses Schmuckstücks haben uns so sehr verzaubert, dass wir uns ziemlich schnell keinen anderen Ort mehr für unsere katholische Trauung auf Mallorca vorstellen konnten. Im Oktober haben wir die Kirche dann zum ersten Mal besucht – und unser Gefühl hat uns nicht getäuscht. Einfach atemberaubend...


Darf man den eigenen Pfarrer für die Trauung in der Església Nova mitbringen?


Ja, den eigenen Pfarrer könnt ihr aus der Heimat mitbringen. Unsere Trauung wird Christoffs ehemaliger Religionslehrer, Pfarrer und Freund der Familie durchführen. Solltet ihr keinen eigenen Pfarrer aus der Heimat mit auf die Insel bringen, steht euch aktuell Pfarrer Andreas Falow von der deutschsprachige katholische Pfarrgemeinde Mallorca zur Verfügung.


Bitte beachtet, dass ihr für eine kirchliche Trauung auf Mallorca einige Dokumente zur Hand haben müsst. Welche das sind, erkläre ich euch schon bald in einem weiteren Artikel auf meinem Blog MALLORCA.Hochzeit.


Was sind die Voraussetzungen für eine Trauung in der Església Nova?


Voraussetzung für eine katholische Trauung auf Mallorca ist, dass zumindest einer der Ehepartner der römisch-katholischen Kirche angehört und ihr zum Zeitpunkt der Zeremonie bereits standesamtlich verheiratet seid.


Wie melde ich die Trauung in der Església Nova an?


Möchtet ihr euch wie wir in der Església Nova katholisch trauen lassen, ist euer erster Ansprechpartner die Kirche selbst, da sie die Hochzeitstermine vergibt.


Kontakt der Església Nova


E-Mail-Kontakt: psonservera@gmail.com


Danach solltet ihr die deutschsprachige katholische Pfarrgemeinde Mallorca kontaktieren, die ihren Sitz auf der Insel hat. Sie wird euch auch über alle wichtigen Schritte, wie das Ehevorbereitungsprotokoll oder die Genehmigung für eure Trauung im Ausland, aufklären.


Kontakt der katholischen Pfarrgemeinde Mallorca


E-Mail-Kontakt: mail@kath-gemeinde-mallorca.de



Was kostet die Trauung in der Església Nova?


Da es, anders als in Deutschland, in Spanien keine Kirchensteuer gibt, erhält die Kirche von euch eine Spende in Höhe von 440 Euro. Zusätzlich zahlt ihr 700 Euro für den administrativen Aufwand an die katholische Pfarrgemeinde Mallorca. Habt ihr einen eigenen Pfarrer, reduziert sich der Preis auf 400 Euro.


Achtung: Keine Bestuhlung in der Kirche


Ganz wichtig: Die Església Nova stellt keine Bestuhlung für eure Trauung zur Verfügung. Ihr müsst das Mobiliar selbst auf der Insel mieten. Alternativ könnt ihr euch an die Església Nova wenden und nach den Kontaktdaten anderer Pärchen fragen, die sich an eurem grossen Tag ebenfalls in der Kirche trauen lassen. So könnt ihr könnt ihr euch die Kosten teilen und günstiger fahren.


Tipp: Grösserer Parkplatz in der Nähe


Nachdem wir die Església Nova im Oktober zum ersten Mal besucht haben, sind wir noch eine kleine Runde durch das Örtchen Son Servera gemacht. Es ist wirklich hübsch, aber sehr, sehr eng. Beachtet das unbedingt bei eurer Planung. Es gibt keine Parkmöglichkeiten direkt vor der Kirche. Allerdings haben wir einen grösseren Parkplatz entdeckt, von dem ihr die Kirche fussläufig erreichen könnt. Diesen findet ihr hier: Carrer Major 34, 07550 Son Servera.


Der Kontakt der Església Nova


Església Nova

Carrer de ses Creus, 1D

07550 Son Servera

Illes Balears

Spanien


Heute sind es noch genau 263 Tage. 263 Tage bis zu unserem grossen Tag. Bis zum "JA!" in der Església Nova. Ihr Lieben, ich freue mich so sehr darauf, diese spannende Zeit mit euch zu teilen und euch mit auf die Reise zu unserer MALLORCA.Hochzeit zu nehmen.


In Liebe,

Laura

FOLLOW ME ON INSTAGRAM.

© 2019 by Laura Börger​.