Heiraten auf Mallorca: die Vor- und Nachteile

Warum auf Mallorca heiraten, wenn ihr auch in der Heimat, in München, Hamburg, in Dortmund oder im tiefsten Sauerland heiraten könnt? Die Antwort ist ziemlich einfach: Weil es etwas ganz Besonderes ist. Findet hier die Vor- und Nachteile einer MALLORCA.Hochzeit im Detail.


Photo by Anqi Lu on Unsplash

Wer Mallorca ausschliesslich mit dem Ballermann verbindet, hat eindeutig etwas verpasst. Schliesslich hat die Insel viel mehr zu bieten, als nur Party, Sangria und Sprüche-Shirts. Das durfte auch ich vor gar nicht allzu langer Zeit lernen...


Im April 2017, kurz nachdem Christoff und ich zusammengekommen sind, wollte er mich unglaublich gerne seinen engsten Freunden aus der Uni vorstellen. Und das auf Mallorca. Ein ziemlich ungewöhnlicher Ort, um die Freunde des Partners kennenzulernen, aber beschweren wollte ich mich nicht. Die Gruppe hatte schon länger eine Finca auf der Insel gebucht. Diese befand sich im kleinen Örtchen Porreres, mitten auf der Insel, wunderschön gelegen zwischen Orangenplantagen und viel Nichts. Es brauchte nicht lange, bis ich verstanden habe, dass Mallorca tatsächlich mehr zu bieten hat, als nur den Ballermann. Ihr müsst nur wissen, welche Gegend ihr meiden solltet. Und so habe ich nicht nur tolle Menschen, sondern auch die traumhaftesten Landschaften, Buchten, türkisblaues Wasser und nicht zuletzt die wundervollsten Restaurants der Insel kennengelernt.


Mallorca war also die erste Destination, die Christoff und ich gemeinsam bereist haben. Für uns Grund genug, tatsächlich zwei Jahre später von einer Hochzeit auf der Insel zu träumen. Und aus Traum wird im nächsten Jahr tatsächlich Wirklichkeit, yay!


Bevor wir uns jedoch endgültig für die kirchliche Trauung auf Mallorca entschieden haben, wurden fleissig Vor- und Nachteile einer Hochzeit auf Mallorca zusammengetragen:


Vorteile einer Hochzeit auf Mallorca


  • kurze Anreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

  • gute und günstige Flugverbindungen aus den verschiedensten Städten der Welt

  • eine grosse Auswahl an Hotels in verschiedenen Preisklassen

  • Meerblick!

  • Urlaubsfeeling

  • abwechslungsreiche Landschaft: Meer, flache Landschaften und Gebirge

  • Hochzeit am Strand möglich

  • einige Dienstleister sprechen englisch oder sogar deutsch

  • wunderschöne Locations: Fincas, Weingüter und mehr

  • einzigartige Kirchen, z.B. Esglesia Nova in Son Servera

  • kirchliche Trauung möglich, sogar mit "eigenem" Pfarrer


Nachteile einer Hochzeit auf Mallorca


  • es entstehen Reisekosten für die Gäste und natürlich für euch selbst

  • eure Location ist nicht "um die Ecke" – spontane Besuche sind so gut wie unmöglich

  • für das Probe-Make-Up und -essen müsst ihr zusätzlich anreisen, wodurch Extra-Kosten entstehen

  • entscheidet ihr euch für Dienstleister aus der Heimat, müsst ihr meist die Kosten für Flug und Unterkunft zusätzlich zu den Servicekosten tragen

  • viele Informationen zu den einzelnen Hochzeitsdienstleistern auf Mallorca findet ihr im Web nur auf spanisch

  • DIY-Deko müsst ihr vor Ort anfertigen, weil ihr sie im Flieger wahrscheinlich nicht transportieren könnt


Nachteile gibt es immer, egal wo ihr heiratet. Lasst euch davon aber nicht aus dem Konzept bringen und wägt gut ab, was euch wichtig ist. Christoff und ich haben uns letztendlich für diesen wunderschönen Ort entschieden. Denn die Vorteile überwiegen unserer Meinung nach. Und wir sind ziemlich verliebt. Ich in ihn. Er in mich. Wir in die Insel, unsere Location, die Kirche und den Gedanken daran, dort eine einzigartige Zeit mit unseren liebsten Menschen zu verbringen.


Offene Fragen zur eurer Hochzeit auf Mallorca?

Ihr habt bereits jetzt offene Fragen, die euch bei der Planung eurer MALLORCA.Hochzeit beschäftigen? Dann schreibt mir einfach über das Kontaktformular, eine E-Mail oder auf Instagram. Vielleicht habe ich mich schon über das Thema schlau gemacht oder weiss, an wen ihr euch wenden könnt.


In Liebe

Laura

FOLLOW ME ON INSTAGRAM.

© 2019 by Laura Börger​.